Pascal Laurent Favre

Der in Genf geborene schweizerische und französische Staatsbürger Pascal Laurent Favre besitzt einen Abschluss im Fach Wirtschaftswissenschaften der Schweizer Universität St. Gallen.

Pascal Laurent Favre begann seine berufliche Karriere in den Bereichen Vertrieb und Marketing bei grossen Automobilunternehmen in der Schweiz und in Deutschland. Anschliessend leitete er das im Bereich Automobilhandel aktive Familienunternehmen, bevor er zu Renault Suisse SA wechselte und dort als Vertriebsleiter und Mitglied des Verwaltungsrats von Tochtergesellschaften im Bereich Finanzierung/Leasing und Handel tätig war. Als Direktor bei der Erb-Gruppe (später Alcadis) organisierte er die Neustrukturierung und Lösung von Personalfragen in einer Tochtergesellschaft mit 100 Angestellten. Anschliessend zeichnete er sich für die Wiederaufnahme der Opel-Vertriebstätigkeit in der Schweiz verantwortlich. Bevor er sich pdp anschloss, hatte er die Funktion des Generalsekretärs einer im Bereich Umweltdienstleistungen tätigen Unternehmensgruppe mit über 200 Angestellten inne. Pascal Laurent Favre ist Mitglied verschiedener Verwaltungsräte und lehrt Unternehmertum am Venture Lab sowie an weiteren Einrichtungen.

Sein ausgeprägtes Interesse für Change Management und individuelles Coaching führte dazu, dass er im Januar 2011 das Unternehmen pdp übernahm. Sein Ziel besteht darin, das hohe Niveau unserer Dienstleistungen im Bereich Berufliche Neuorientierung zu wahren. Zudem möchte er das Team verstärken und die Leistungen ausbauen, insbesondere im Bereich Schulung und Coaching von Führungskräften. Pascal Laurent Favre ist überzeugt davon, dass die Unterstützung von Unternehmen und Angestellten in Situationen des Wandels ein wesentlicher Parameter für den Erfolg ist.

Seine Arbeitssprachen sind Französisch, Englisch, Deutsch/Schweizerdeutsch und Italienisch.