Leadership & Managment

Angebot #3

Bild1

Wertbasierte Führung (F01)

1.5 Tage | 5.11.2019 &12.11.2019
in unseren Räumlichkeiten
an der Waaghaus-Passage 8, Bern

ab 6 Teilnehmer/innen

Susanne Hurni

Um eine Führungsfunktion auszufüllen, ist es sinnvoll, wenn man sich der verschiedenen Rollen der Führung und deren Dilemmata bewusst ist. Um seine persönlichen Führungsgrundsätze zu erarbeiten und diese in die Praxis umzusetzen, hilft es, wenn man sich seines persönlichen Beziehungsverhaltens bewusst ist. Die Kursteilnehmenden erarbeiten ihre persönlichen Führungsgrundsätze soweit, dass sie diese in der Praxis umsetzen können.

1 Tag: Grundlagen

1/2 Tag: Erarbeitung Führungsgrundsätze

Situatives Führen (F02)

1/2 Tag | 20.11.2019
in unseren Räumlichkeiten
an der Waaghaus-Passage 8, Bern

ab 6 Teilnehmer/innen

Susanne Hurni

Jeder Mitarbeitende unterscheidet sich von den anderen. So sind auch unterschiedliche Führungsmethoden angesagt. Die Kursteilnehmenden lernen das Modell des situativen Führens kennen und ermitteln ihren persönlichen Führungsstil nach Hersey/Blanchard. Ein Praxistransfer rundet diesen Workshop ab.

Zusatzangebot: BIP-Test (Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung) mit persönlicher Auswertung.

Führen im disruptiven Umfeld/ Führung 4.0 (F03)

1 Tag | 27.11.2019
in unseren Räumlichkeiten
an der Waaghaus-Passage 8, Bern

ab 6 Teilnehmer/innen

Bruno Spycher

Die Kursteilnehmenden erkennen anhand der VUCA*-Umwelt notwendige Veränderungsschritte in ihrem Führungsverständnis. Sie eigenen sich zukunftsfähige Kompetenzen als Führungskräfte an, um die beste, kundenorientierte Leistung von ihren Mitarbeitenden und sich selber abrufen zu können.

*VUCA ist ein Akronym für die englischen Begriffe volatility (Volatilität/Unbeständigkeit) uncertainty (Unsicherheit), complexity (Komplexität) und ambiguity (Mehrdeutigkeit)“.

Stressfaktor Vorgesetzter (F04)

1 Tag | 9.01.2020
in unseren Räumlichkeiten
an der Waaghaus-Passage 8, Bern

ab 6 Teilnehmer/innen

Bruno Spycher

Die Kursteilnehmenden sind sich ihrer Verantwortung bei der Stressreduktion von Mitarbeitenden bewusst. Sie erfahren, welchen Einfluss sie auf die Motivation ihrer Mitarbeitenden (und sich selber) nehmen können.

Die Kursteilnehmenden erhalten Tipps und Tricks, wie sie ihr persönliches Zeitmanagement besser in den Griff bekommen. Mittels Test und dessen Auswertung entwickeln sie einen Massnahmenplan für die Praxis.

Schärfung des Selbstbildes (F05)

1/2 Tag | 21.01.2020
in unseren Räumlichkeiten
an der Waaghaus-Passage 8, Bern

ab 6 Teilnehmer/innen

Susanne Hurni

Um Mitarbeitende zu führen ist es wichtig, dass die eigenen Stärken und Schwächen gut kennt. In diesem Seminar schärfen die Teilnehmenden ihr Selbstbild. Dazu füllen die Teilnehmenden den MBTI-Persönlichkeitstest zur Vorbereitung aus. Die Auswertung wird im Kurs besprochen. Die Kursteilnehmenden leiten daraus für sich persönliche Massnahmen für die Praxis ab.

Change Management (F06)

1 Tag | 5.02.2020
in unseren Räumlichkeiten
an der Waaghaus-Passage 8, Bern

ab 6 Teilnehmer/innen

Bruno Spycher

Die Umwelt und dadurch die Arbeitswelt ändern sich immer schneller. Die Kursteilenehmenden werden sich bewusst über die Vielzahl der Einflüsse, welche einen Wandel unumgänglich machen. Sie lernen am Kurs, mit welchen Strategien sie den Erfolg eines Wandels im eigenen Betrieb massgeblich beeinflussen, welche Instrumente sie wann und wie einsetzen können.

Die H²L Academy ist ein Joint Venture zwischen Netzwerk Gesundheit Schweiz GmbH und PDP Bern. Sie bietet aktuelle Seminare zu Leadership, Human Resources, Health Promotion at Work und Kommunikation an.